Wie abhängig sind wir von Ladeinfrastrukturpartnern?

Heute morgen kommt ein Mail von RWE, in dem diese ein Wartungswochenende ankündigen. Leider nur mit einem Vorlauf von 2 Tagen.

Welche Auswirkungen hat das Wartungswochenende?

- Betroffen sind alle rund 1.400 öffentlichen Ladepunkte.
- An diesem Wochenende wird keine Freischaltung gebraucht, es fallen also zum Laden keine Kosten an.
- Der Ladevorgang startet automatisch nach Einstecken des Ladekabels allerdings nur mit bis zu 11 kW.

Deutlich macht das aber die Abhängigkeit von den Infrastrukturpartnern. Sollte ich für dieses Wochenende eine Tour geplant haben, bei der ich auf die Ladesäulen der RWE angewiesen bin, würden sich die Ladezeiten durch die Begrenzung auf 11kW entsprechend verlängern.

Immerhin werden die Säulen nicht abgeschaltet. Aber generell ist das schon anders als bei Tankstellen, wo man dann einfach eine Tankstelle weiterfährt.

Und immerhin bekomme ich als Kunde der RWE eine entsprechende Vorwarnung, wenn auch kurzfristig.